Nach einer starken Gurmelsner Startphase erzielte Käser das 1:0 für die Heimmannschaft. In der Folge hatte aber auch Murten 2-3 sehr gute Möglichkeiten um auszugleichen. Sie scheiterten aber immer wieder am starken Heimtorwart Ilic. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit konnte Iandolo nach einem Torwartfehler von Aeberhardt das 2:0 erzielen. Gurmels startete sehr dominant in die 2.Halbzeit. Diese Dominanz konnten sie in weitere Tore durch Käser, Stettler und Iandolo umwandeln. Zum Schluss stand es somit 5:0 für die Heimmannschaft. Dank diesem Sieg besitzen die Gurmelsner weiterhin Aufstiegschancen, müssen aber wohl auf einen Ausrutscher von Matran hoffen.

Simon Falk, Juniorenobmann