4:2

Nach nervösen ersten 10 Minuten riss Gurmels das Spielgeschehen an sich. Man erspielte sich teils hochkarätige Torchancen. Jedoch wurden all diese Möglichkeiten vergeben. Kerzers kam in der 1. Halbzeit nur einmal gefährlich vors Tor. Nach einem Aufbaufehler des FC Gurmels stand ein Kerzesner Spieler allein im Strafraum. Oli konnte den Schuss aber mit einer Monstergrätsche blocken. So stand es zur Pause 0:0.

Anscheinend nahm sich der FC Gurmels zur Pause eine bessere Chancenverwertung vor. Denn direkt nach der Pause, in der 46 Spielminute, gelang Mario vor den zahlreichen Zuschauern das 1:0 für die Heimmannschaft. Diese Führung hielt jedoch nicht lange. Kurze Zeit später erzielte Kerzers mit einem Traumtor aus 25 Metern den Ausgleich und das Spiel war wieder offen. Gurmels dominierte auch in der zweiten Halbzeit das Spiel und holte sich einen Elfmeter. Beim Schuss von Vito stand leider der Pfosten im Weg. Einige Minuten später zog Domi aus 25 Metern einfach mal ab. Und siehe da…. der Ball zappelte plötzlich im Netz. Der Torwart lies einen aufsetzenden Flatterball durchflutschen. Gar noch besser kam es in der 85 Minute als der eigewechselte Rotzi den Ball aus 5 Metern wunderbar in den Netzhimmel drosch. Kerzers kam in der 89 Spielminute das zweite Mal in diesem Spiel vors Gurmelsner Tor und erzielte mit einem schönen Freistosstor noch das 2:3. Also nochmal Spannung? Nein, denn Yännu Kaeser erzielte in der Nachspielzeit noch das 4:2.

Somit holte sich Gurmels absolut verdient die ersten drei Punkte der neuen Saison. So kann es doch weitergehen 😊

Simon Falk, Juniorenobmann FCG

 

RadioFr. Interview mit Mario Stettler

Auf das Bild klicken um zum Interview zu gelangen.

Impressionen zum Spiel

Spielverlauf

41' Verwarnung Sven Jendly (Kerzers)
47' Tor zum 1:0 Mario Stettler (Gurmels)
53' Tor zum 1:1 Flavio Batista Macedo Leite (Kerzers)
57' Verwarnung Dominique Jutzet (Gurmels)
65' Tor zum 2:1 Dominique Jutzet (Gurmels)
68' Verwarnung Stefan Nobel (Kerzers)
83' Tor zum 3:1 Dominique Rotzetter (Gurmels)
88' Tor zum 3:2 Mischa Schwab (Kerzers)
90' +4' Tor zum 4:2 Yannick Käser (Gurmels)