1:3

Nach einer guten Vorbereitung mit unserem neuen Trainer Sandro Riedo konnten wir im Cup-Spiel gegen den FC Cressier das erste Mal einen Ernstkampf bestreiten. Das wir den Cup grade mit einem Bibera-Derby starten konnten, motivierte uns umso mehr. Schon bei der kurzen Anreise ins Nachbarsdorf, in der Garderobe und beim Einlaufen waren wir zu 100% auf den Match fokussiert. Als um 20:15 der Schiedsrichter den Match angepfiffen hat, konnten wir gut ins Spiel starten. Mit teils schönen Kombinationen konnten wir uns schnell gute Chancen erarbeiten, während Cressier eher mit langen Bällen agierte. Durch eine dieser guten Chancen konnte Mario Stettler dann das erste Tor des Abends erzielen. Auch danach hatten wir das Spiel eher in unseren Händen. Die logische Konsequenz daraus folgte etwas später mit einem Tor durch den frisch eingewechselten Jannick Zwahlen. Er war es auch, der dann vor der Pause noch zum 0:3 einnetzte. Als wir in die zweite Halbzeit starteten war uns klar, dass Cressier nochmals alles geben würde. Die zweite Hälfte des Spiels konnten wir nicht mehr so souverän bestreiten wie die Erste. Wir spielten etwas langsamer und machten einige individuelle Fehler im Spielaufbau und der Verteidigung. Auch wenn wir immer noch Chancen erarbeiten konnten, war es unser Gegner welcher näher an einem Treffer war. So konnte Cressier mit einem Tor von Thomas Benninger zum 1:3, dem schlussendlichen Endstand, verkürzen.

#23

Spielverlauf

24' Tor zum 0:1 Mario Stettler (Gurmels)
33' Tor zum 0:2 Jannick Zwahlen (Gurmels)
45' Tor zum 0:3 Jannick Zwahlen (Gurmels)
56' Verwarnung Remo Schmutz (Cressier)
62' Tor zum 1:3 Thomas Benninger (Cressier)
77' Verwarnung Fabian Lüthi (Cressier)
78' Verwarnung Luca Kulli (Gurmels)
82' Verwarnung David Wyssa (Cressier)
82' Ausschluss Philippe Helfer (Cressier)
90' Verwarnung Christian Risch (Cressier)
90' + 3' Verwarnung Dominique Rotzetter (Gurmels)